Neues im KJV

Aktuell

Wir informieren über alle aktuellen Geschehnisse, Bekanntmachungen und Ergebnisse rund um den Verband.



Drohnenflug

Zum Kreisjägertag haben wir euch die Unternehmung "Sky2Motion" um die zwei Piloten Alexander und André aus Hohndorf bzw. Oelsnitz vorgestellt.

 

Wer Bedarf an Fotografien, Thermografien, Videografien oder einer koordinierten Rehkitzrettung hat, kann sich mit ruhigem Gewissen an die zwei erfahrenen und mit allen nötigen Führerscheinen ausgerüsteten Jungs richten.

 

https://www.sky2motion.de


Flinte Schiessen

 

Am Freitag, den 26.04.2024, fand von 17:00 - 20:00 Uhr das jährliche Übungsschießen mit der Flinte beim WTC Lauterbach statt.

 

Die gesamte Anlage stand an diesem Tag wieder ausschließlich dem KJV zur Verfügung!

 

Von 23 angemeldeten Schützen nahmen 18 Mitglieder an der Veranstaltung teil und wir bedanken uns bei euch und dem WTC Lauterbach für den schönen Abend und den reibungslosen und sicheren Ablauf.


Landersjägertag mit Jägerfest - 20.04.2024

Das Jägerfest in Moritzburg mit dem parallel auf dem Gelände stattfindenden Landesjägertag, stand unter keinem guten Stern, Die Wetterprognosen waren eher durchwachsen und der LJT ging doch noch ungeplant in die Verlängerung.

Einige Interessierte verliefen sich an diesem verregneten Samstag aber doch auf die Veranstaltung und so wurden auch einige Individuen der Spezies „KJV-Stollberg-Mitglied“ vor Ort gesichtet.
Anbei findet ihr ein paar Eindrücke zur Veranstaltung. Weitere Informationen werden wir sicherlich im kommenden „SachsenJäger“ oder auf der Seite des LJVSN erhalten.


32. Kreisjägertag

Am Donnerstag, den 18.04.2024, hielten wir im Gasthof Gablenz unsere 32. Mitgliederversammlung ab.

 

Mit 28 anwesenden Mitgliedern (von 95) konnten wir wohl keinen Besucherrekord aufstellen, jedoch ergaben sich gerade hinsichtlich der Anträge des JV Leipzig erstmalig ausgeprägte Diskussionen. Die dabei erlangten Erkenntnisse empfanden wir als sehr lehrreich und ließen auch einen anderen Blickwinkel auf bestimmte Sachverhalte zu. Dafür danken wir euch sehr!


Auch in diesem Jahr konnten wir einigen Mitgliedern wieder unseren Dank für 25- bzw. 40-jährige Treue aussprechen. Weiterhin wurden unsere Danksagungen an unsere Mitglieder ausgesprochen, welche mit Spenden dem Verband zur Seite standen.


Unsere Trophäenschau war in diesem Jahr erstmalig etwas „überschaubar“ und somit konnte sich als einziger Einreicher, Jens-Peter M. eine kleine Auszeichnung sichern.


Wir mussten diesmal mit unserem Termin etwas hadern und kurzfristig den Veranstaltungstag von Freitag auf einen Donnerstag legen. Um auch den Werktätigen das Kommen zu ermöglichen, starteten wir gegen 19:00 Uhr. Mitgliedern, welche meist nur am Wochenende zugegen sind, nützte dies natürlich nicht viel und diese konnten der Veranstaltung leider nicht beiwohnen, was wir auch bedauern.

Nichtsdestotrotz, möchten wir an unsere Mitglieder appellieren, diese, eure, unsere Mitgliederversammlung zu nutzen um sich besser kennenzulernen, sich auszutauschen und auch in geselliger Runde einen angenehmen Abend zu verbringen.


Gebt euch im nächsten Jahr einen Ruck, besucht die Mitgliederversammlung und lernt eure Waidgenossinnen und Waidgenossen kennen!


In diesem Sinne, Waidmannsheil.      



Anmeldung zum Jagdhundevergleichsturnier

Sieger der letzten Veranstaltung im Jahr 2022
Sieger der letzten Veranstaltung (2022 beim KJV-Stollberg) - Bild bereitgestellt von Nadja Hauke (Pawlou Photography)

 

 

Am Samstag, den 07.09.2024, findet unter der Regie des "JV Mittleres Erzgebirge" der diesjährige Jagdhundevergleich im Forstbezirk Marienberg statt.

 

Je Verband können wieder 2 Gespanne antreten und wir bitte euch bei Interesse um Anmeldung unter "info@kjv-stollberg.de" bis zum 12.07.2024.

 

Näheres findet ihr unter "Termine".


Neuer Zahlungsstichtag

Wie zum vergangenen KJT angesprochen, haben wir mit einer durchwachsenen Zahlungsmoral zu kämpfen, was unter anderem auch an einem unklaren Stichtag der Beitragsentrichtung liegen könnte. Um diesen Umstand aus dem Wege zu räumen und zu einem bestimmten Zeitpunkt übersichtlich Kassensturz machen zu können, bitten wir euch in Zukunft den Beitrag für das Beitragsjahr bis spätestens zum 31.03. des Beitragsjahres zu entrichten.


Wer einen Dauerauftrag eingerichtet hat, würden wir bitten, diesen anzupassen!


Unser Schatzmeister wird ebenso bis zum 31.03. des Beitragsjahres den Betrag einziehen. Das betrifft natürlich nur die Mitglieder, welche eine Einzugsermächtigung erteilt haben.  Diese bilden glücklicherweise die Mehrheit und wir können aus organisatorischen Gründen die Einzugsermächtigung nur empfehlen, denn das Mahnen kostet den Verband und damit die Mitglieder Zeit und eine Menge Geld.


Material für nachwuchsförderung

Wie ebenso auf dem letzten Kreisjägertag angesprochen, wollen wir in Zukunft offensiv die Öffentlichkeitsarbeit und die Nachwuchsförderung ausbauen. Zu diesem Zwecke möchten wir gern ein kleines Portfolio von Anschauungsmaterialien erstellen und ersuchen euch um Mithilfe. Wer kann Präparate, Decken, Bälge usw. entbehren und dem KJV dauerhaft zur Verfügung stellen oder sogar überlassen? Meldet euch hierzu bitte unter info@kjv-stollberg.de.



Verhalten bei Schwarzwildbejagung hinsichtlich ASP

Der Jagdausübungsberechtigte hat beim Auffinden von Fall- und Unfallwild, sowie bei krank erlegtem Schwarzwild, dies unter Angabe des Fund- bzw. Erlegungsortes unverzüglich dem Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt (LÜVA) mitzuteilen.

 

Für den Erzgebirgskreis ist dies:

Referat Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt

Wettinerstraße 61, 08280 Aue

 

Telefon:

03771 277-3340 (Herr Dr. Mario Stein, Referatsleiter)

03771 277-3341 (Frau Angela Schoppe, Sekretariat)

 

Fax: 03771 277-3344

 

Sollte das Amt nicht besetzt sein, ist die Feuerwehr zu verständigen!

 

Ab dem 02.11.2021 besteht in ganz Sachsen eine Pflichtuntersuchung für alles erlegte Schwarzwild!

 

Download
Sachsen_weitet_sein_ASP_Fruehwarnsystem_
Adobe Acrobat Dokument 72.2 KB

Kontakt

Kreisjagdverband Stollberg e.V.

Ronny Köhler
Chemnitzer Straße 55
09385 Lugau